Kultur & Ausgehen

Sie wollen ausgehen? Sich austoben? Kultur genießen? In Mulhouse finden Sie bestimmt das Richtige! Mit den zahlreichen Theatern und Veranstaltungssälen, Museen und Kulturzentren, dem Park, der dem Kleinen Prinzen gewidmet ist, wird Ihnen bestimmt nicht langweilig!

Protestantische Kirche Saint-Etienne
Protestantische Kirche Saint-Etienne
Neugotische Reformtempel

Dieser neugotische Reformtempel, der von dem Architekten Jean-Baptiste Schacre entworfen wurde, ist das höchste protestantische Bauwerk Frankreichs. Er wurde am Standort der ehemaligen katholischen Pfarrkirche aus dem Jahre 1305 errichtet, von der er seine wunderschönen Kirchenfenster geerbt hat, die aus den Jahren zwischen 1324 und 1351 stammen.

Abteilkirche Ottmarsheim
Abteilkirche Ottmarsheim
Romanischen Architektur

Die an der Romanischen Straße des Elsass gelegene Kirche Sankt Peter und Paul in Ottmarsheim ist ein Juwel der romanischen Architektur des 11. Jahrhunderts. Sie wurde zwischen 1020 und 1030 im Auftrag von Rudolf von Altenburg errichtet, einem der Begründer der Habsburger.

Dominikanerkloster
Dominikanerkloster
Kulturerbe und Moderne

Im bemerkenswerten Rahmen eines ehemaligen gotischen Klosters aus dem 14. Jahrhundert eingerichtet, schafft das "Centre Culturel de Rencontre des Dominicains de Haute Alsace" (Kultur- und Begegnungszentrum der Dominikaner im Hochelsass) in Guebwiller eine Brücke zwischen Kulturerbe und Moderne.

La Kunsthalle
La Kunsthalle
Zentrum für zeitgenössische Kunst

"La Kunsthalle Mulhouse", im Herzen der Gießerei, einem ehemaligen, emblematischen Industriegebäude, gelegen, bietet eine 700 m² große Ausstellungsfläche, die dem zeitgenössischen künstlerischen Schaffen gewidmet ist.

Historisches Museum
Historisches Museum
Lebenskunst der Elsässer

Das 1864 gegründete historische Museum, im ehemaligen Mulhouser Rathaus, verfügt über sehr umfangreiche Sammlungen, die sich überwiegend aus Möbeln, Trachten, Werkzeugen und Spielzeugen, Plänen und Portraits, oder nachgebauten Innenräumen zusammensetzen. Besonders sehenswert ist der berühmte „Klapperstein”.

Kunstmuseum
Kunstmuseum
Zeitgenössische und Dauerhaften Sammlungen

Der Ausflug ins Herz der Kunstgeschichte, der vom Kunstmuseum angeboten wird, beginnt am Anfang des 15. Jahrhunderts, es folgen die klassischen Jahrhunderte, während das 19. Jahrhundert schließlich die Stärke dieser Sammlung ausmacht.

La Filature
La Filature
Scène nationale

Die Nationalbühne „La Filature - Scène nationale” ist ein einmaliger Kulturort und bietet zu jeder Spielzeit mehr als 50 Veranstaltungen, ob in Tanz, Theater, Musik, Zirkus oder Vorstellungen für Kinder. Hinzu kommen zwei Festivals, die einen internationalen Austausch fördern sollen: „Les Vagamondes”, das Festival der Kulturen des Südens, und das europaübergreifende Festival „Horizon”.

Der Park des Kleinen Prinzen
Der Park des Kleinen Prinzen
Poetische und unterhaltsame

Kommen Sie auf einen anderen Planeten! Der poetische und unterhaltsame Themenpark des Kleinen Prinzen lädt alle seine kleinen und großen Besucher ein zu einer Reise auf den Planeten des kleinen Helden von Antoine de Saint-Exupéry.

Casino Barrière in Blotzheim
Casino Barrière in Blotzheim
Freizeitkomplex

Mehr als nur ein Casino: das Casino Barrière in Blotzheim bietet auch Angebote entsprechend den unterschiedlichsten Anfragen und sowohl für Privatkunden als auch Gruppen an. Organisation von Dinner-Spektakeln und Angebote nach Maß, je nach Anforderung und Budget.

Historisches Zentrum
Historisches Zentrum
Mittelalterlichen Stadt

Weiter geht es bis zur Straße rue du Sauvage, in der am Ende des 19. Jahrhunderts die ersten großen Kaufhäuser entstanden. Durchwandeln Sie bei Ihrem Spaziergang durch den historischen Kern die Geschichte von Mulhouse.

Führungen “Die bemalten Mauern, eine Geschichte für sich!”
Führungen “Die bemalten Mauern, eine Geschichte für sich!”
Stadtgeschichte

In Mulhouse haben auch die Mauern etwas zu erzählen! Die in der ganzen Stadt verteilten bemalten Mauern, „les murs peints”, sind Teil einer langen Tradition, denn schon im 16. Jahrhundert konnten die Mulhouser die wunderschön bemalte Fassade ihres Rathauses bewundern.

Express-Besichtigung
Express-Besichtigung
Historische Stadtzentrum

Besichtigen Sie das historische Stadtzentrum und die berühmten Monumente, wie etwa das ehemalige Rathaus, Juwel der rheinischen Renaissance, oder den "Temple Saint-Étienne" (Evangelische Stephanskirche), und entdecken Sie die Plätze und Gassen, die von den ersten Textilmanufakturen zeugen.

Die Stadt mit dem Bus und zu Fuß
Die Stadt mit dem Bus und zu Fuß
Entdeckungstour

Bei dieser Rundtour entdecken Sie alle Aspekte der Geschichte von Mulhouse: die Arbeiterstadt, das bedeutendste städtebauliche Werk des 19. Jahrhunderts in Mulhouse, das Viertel Rebberg, ein Hügel, auf dem die Industriellen prunkvolle Villen errichten ließen, ehemalige Fabriken, denen neues Leben eingehaucht wurde…

Führungen “Von den ersten Manufakturen bis zum industriellen Aufschwung”
Führungen “Von den ersten Manufakturen bis zum industriellen Aufschwung”
Textilindustrie

Bei diesem Rundgang begeben Sie sich auf die Spuren der ersten Textilfabriken, die ab 1746 im Stadtzentrum gegründet wurden und gemäß der damaligen Mode Baumwollstoffe mit lebendigen Farben her-stellten, die sogenannten „Indiennes”.

Die Nacht der Geheimnisse
Die Nacht der Geheimnisse
Schatzsuche

In einer besonders ausgefallenen Atmosphäre und mit einem jährlich wechselnden Thema nehmen Sie an einer großen Schnitzeljagd voller Rätsel teil und entdecken dabei herausragende Sammlungen.

Kontaktieren Sie unseren Gruppen-Service für einen individuellen Aufenthalt !

Abonnieren Sie unseren Newsletter