Führungen

Tages- und Halbtagesbegleitung

Sie möchten, dass ein geprüfter Stadtführer Sie einen halben Tag, einen ganzen Tag oder mehrere Tage lang während Ihres Aufenthalts im Elsass begleitet?

Wir bieten Ihnen angepasste Lösungen.

Reservierungsmöglichkeiten ?

Das Fremdenverkehrsamt und Kongressbüro von Mulhouse und seiner Region stellt Ihnen auf Anfrage deutsche, französische, englische, italienische und spanische Fremdenführer zur Verfügung.

Hinweise :

  • Max. 50 Personen pro Gruppe.
  • Die Dienstzeit des Reiseleiters beginnt zum Zeitpunkt des vereinbarten Termins. Sollte er warten müssen (max. 30 Minuten), wird die Wartezeit als Arbeitszeit angerechnet. Sollte die Führung weniger als 24 Stunden vor dem geplanten Termin oder ohne vorherige Ankündigung abgesagt werden, ist die Führung dennoch zu bezahlen.
  • Rufen Sie uns im Falle einer Verspätung bitte an.

Uhrzeit und Ort des Treffens werden von der Gruppe bestimmt. Es gibt ebenfalls einen freien Entdeckungspfad quer durch die Stadt; Prospektmaterial darüber steht auf Anfrage im Fremdenverkehrsamt zur Verfügung: „Der Pfad des alten Mulhouse” und „Der Pfad des 19. Jahrhunderts”, in Französisch, Englisch und Deutsch.

(auch gültig für die Führung des Ökoviertel Wagner)

 

Historisches Zentrum

Der Rundgang durch die Geschichte von Mulhouse beginnt auf dem Platz Place de la Réunion, dem Herzen der mittelalterlichen Stadt, wo man die Atmosphäre von einst noch hautnah verspürt. Weiter geht es bis zur Straße rue du Sauvage, in der am Ende des 19. Jahrhunderts die ersten großen Kaufhäuser entstanden. Durchwandeln Sie bei Ihrem Spaziergang durch den historischen Kern die Geschichte von Mulhouse.

Lassen Sie sich verzaubern von diesen alten Steinen und Gemäuern, die von einer reichen Vergangenheit zu erzählen haben: Stadtmauern in einer idyllischen Umgebung, Sitze von Zünften und Gilden, prunkvolle Architektenhäuser, elegante Fabrikgelände…

 

Dauer : 2 Stunden
Reservierungen  : +33 (0)3 89 35 47 42 oder aoudiette@tourisme-mulhouse.com

 

Die Arbeitersiedlung, gestern und heute

Bummeln Sie durch die „Cité”, die Arbeitersiedlung, das bedeutendste städtebauliche Werk des 19. Jahrhunderts in Mulhouse, das besonders mit seiner Innovation überrascht und sowohl in Frankreich als auch im Ausland als Vorbild diente. Das Viertel, in dem die Arbeiter einer Stadt mit florierender Industrie wohnten, weist noch immer mit seinen üppig geschmückten Blumengärten einen besonderen Charme auf.

Nach einem Spaziergang durch die engen Gassen stoßen Sie auf das Aushängeschild der Mulhouser Industrie: die zum größten Teil aus rotem Backstein errichteten Fabrikgebäude des Textilunternehmens DMC stehen in einer sattgrünen Natur. Die Erkundungstour endet in der Arbeitersiedlung „Cité Manifeste”, die 2005 nach dem Vorbild der historischen Arbeitersiedlung gebaut wurde.

 

Dauer : 2 Stunden
Reservierungen: +33 (0)3 89 35 47 42 oder aoudiette@tourisme-mulhouse.com

 

Von den ersten Manufakturen bis zum industriellen Aufschwung

Tauchen Sie ein in das große Abenteuer der Textilindustrie, die der Stadt Mulhouse zu Reichtum verhalf.

Bei diesem Rundgang begeben Sie sich auf die Spuren der ersten Textilfabriken, die ab 1746 im Stadtzentrum gegründet wurden und gemäß der damaligen Mode Baumwollstoffe mit lebendigen Farben her-stellten, die sogenannten „Indiennes”. Bewundern Sie die eleganten Stadtpaläste, deren Architekten sich von fernen Ländern inspirieren ließen und die Harmonie der Gebäude in den modernen Vierteln, die im Zuge des Industriereichtums entstanden.

 

Dauer : 2 Stunden
Reservierungen: +33 (0)3 89 35 47 42 oder aoudiette@tourisme-mulhouse.com

 

Die bemalten Mauern, eine Geschichte für sich!

In Mulhouse haben auch die Mauern etwas zu erzählen! Die in der ganzen Stadt verteilten bemalten Mauern, „les murs peints”, sind Teil einer langen Tradition, denn schon im 16. Jahrhundert konnten die Mulhouser die wunderschön bemalte Fassade ihres Rathauses bewundern.

Dieses Gebäude ist auch der Startpunkt zu einem originellen Spaziergang entlang der bemalten Mauern von damals und heute. Sie enthüllen Ihnen Aspekte der Stadtgeschichte, zeigen berühmte Persönlichkeiten und noch vieles mehr.

 

Dauer : 2 Stunden
Reservierungen: +33 (0) 389 35 47 42 oder aoudiette@tourisme-mulhouse.com

 

Ökoviertel Wagner

Alles begann in 2011, als die Stadt Mulhouse auf eine Projektausschreibung des Ministeriums für Umwelt, nachhaltige Entwicklung, Verkehr und Wohnungsbau antwortete. Das Viertel, das mit dem Label „Sehr hohe Energieperformance” ausgezeichnet wurde, ist ein Modell der Sanierung von Sozialwohnungen, die in enger Zusammenarbeit mit den Bewohnern realisiert worden ist. Zusammenleben, soziales Gleichgewicht, Natur in der Stadt und Biodiversität sind die Schlüsselwörter dieses ökologischen Stadtviertels.

Das 12.000 m² große Ökoviertel wurde wie ein Garten mit botanischem und landschaftlichem Interesse konzipiert. Moderne Architektur, bioklimatischer Städtebau, Gebäude mit Nachhaltigkeitszertifikat HQE, Einsatz erneuerbarer Energien, umweltfreundliche und nachhaltige Transportmittel… Entdecken Sie den innovativen und beispielhaften Charakter des Ökoviertels Wagner.

 

Dauer : 2 Stunden
Reservierungen: +33 (0)3 89 35 47 42 oder aoudiette@tourisme-mulhouse.com

 

Express-Besichtigung

Besichtigen Sie das historische Stadtzentrum und die berühmten Monumente, wie etwa das ehemalige Rathaus, Juwel der rheinischen Renaissance, oder den "Temple Saint-Étienne" (Evangelische Stephanskirche), und entdecken Sie die Plätze und Gassen, die von den ersten Textilmanufakturen zeugen.

Dauer : 1 Stunde
Reservierungen: +33 (0)3 89 35 47 42 oder aoudiette@tourisme-mulhouse.com

 

Die Stadt mit dem Bus und zu Fuß

Bei dieser Rundtour entdecken Sie alle Aspekte der Geschichte von Mulhouse: die Arbeiterstadt, das bedeutendste städtebauliche Werk des 19. Jahrhunderts in Mulhouse, das Viertel Rebberg, ein Hügel, auf dem die Industriellen prunkvolle Villen errichten ließen, ehemalige Fabriken, denen neues Leben eingehaucht wurde…

Die Besichtigung endet mit einem Spaziergang zu Fuß durch das historische Viertel.

 

 

Dauer : 2 Stunden
Reservierungen: +33 (0)3 89 35 47 42 oder aoudiette@tourisme-mulhouse.com

 

Weihnachtszauber im Elsass

Bummeln Sie bei Einbruch der Dunkelheit, wenn sich die Stadt in ihr Gewand aus festlicher Beleuchtung hüllt, durch das historische Zentrum. Spazieren Sie von Platz zu Platz über die verschiedenen Weihnachtsmärkte, wo es überall so herrlich nach Zimt, Orange und Glühwein duftet und genießen Sie die festliche Stimmung der rheinischen Weihnachtstradition.

Dauer : 1 oder 2 Stunden
Reservierungen: +33 (0)3 89 35 47 42 oder aoudiette@tourisme-mulhouse.com

Kontaktieren Sie unseren Gruppen-Service für einen individuellen Aufenthalt !

Abonnieren Sie unseren Newsletter